Startseite » Unsere AGB's

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Heinrich Meier Mühle und Futtermittelhandel GmbH & Co. KG (im Folgenden auch als Meier Hille benannt) als Inhaber der Marke Neuendorff arbeitet nur zu nachstehenden Geschäftsbedingungen, die der Besteller anerkennt, indem er Ware bei Meier Hille über Internet, Fax, telefonisch oder schriftlich bestellt.

1. Bestellung
Die nachstehenden Lieferbedingungen gelten ausschließlich für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Für Lieferung ins Ausland sind Anfragen zu richten an Heinrich Meier GmbH & Co. KG Mühlenstraße 50, 32479 Hille bzw. an
info@meier-hille.de

2. Vertragsabschluss
Ein Vertrag zwischen Meier Hille und dem Kunden kommt durch die Bestellung durch den Kunden einerseits und Lieferung der bestellten Ware durch Meier Hille andererseits zustande. Die Bestellung muss hierzu korrekt und lesbar im Hause Meier Hille angekommen sein. Bestellungen können nur von Personen aufgegeben werden, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.

3. Preise
Die auf der Website aufgeführten oder in Preisinformationen des Hauses Meier Hille veröffentlichten Preise gelten bei Bestellung innerhalb des genannten Gültigkeitszeitraumes bzw. bis zur Veröffentlichung einer neuen Preisliste. Pro Auftrag entsteht eine Versandkostenpauschale von € 6,90. Bei Bestellungen über € 50 entfällt die Versandkostenpauschale von € 6,90.

4. Bezahlung
Die Bezahlung erfolgt auf Rechnung. Die Zahlungsfrist beträgt 10 Tage nach Erhalt der Ware. Zahlungen sind an das Konto der Heinrich Meier GmbH & Co. KG,  Kto Nr. 667472700 bei der Volksbank Minden-Hille-Porta Westfalica, BLZ 490 601 27 zu richten.

5. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der hier aufgeführten Versandkostenpauschale bleibt die Ware Eigentum von Meier Hille.

6. Lieferung
Die Lieferung erfolgt in der Regel innerhalb von 7 Tagen. Wir haften jedoch nicht für die Einhaltung eines Liefertermins, sofern wir diesen nicht schriftlich zugesichert haben. Bei Sonderangeboten erfolgt die Lieferung nach Eingang der Bestellungen, solange Vorrat reicht.

7.Widerrufsrecht
Der Besteller hat ein zweiwöchiges Widerrufsrecht, beginnend mit dem Erhalt der Ware. Die Ausübung des Wiederrufsrechts bedarf keiner Begründung und kann in Textform oder durch Rücksendung der Ware erfolgen. Die Ware ist dazu fristgerecht, in eiwandfreiem Zustand und in Originalverpackung mit beiliegender Originalrechnung  zurückzusenden an Heinrich Meier GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 50, 32479 Hille. Die Rücksendekosten sind vom Besteller selbst zu tragen, es sei denn, die gelieferte Ware entspricht nicht der bestellten

8. Mangelhafte Ware
Offensichtliche Mängel sind innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware an die unter 1. Genannte Adresse zu richten. Alle sonstigen Mängel müssen im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Lieferung der Ware schriftlich angezeigt werden. Bei nicht rechtzeitiger und nicht ordnungsgemäßer Rüge sind Ansprüche aus Mangel ausgeschlossen.

9. Angebotsbefristung
Die angebotenen Artikel können erworben werden solange Vorrat reicht. Im Falle der Nichtverfügbarkeit besteht kein Anspruch auf die Ware.

10. Datenschutz
Meier Hille speichert Daten ausschließlich zum internen Gebrauch. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

11. Anwendbares Recht
Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstandort ist Minden.

12. Nebenabreden
Diese Lieferbedingungen enthalten sämtliche Rechte und Pflichten der Heinrich Meier GmbH & Co. KG sowie des Kunden. Sonstige Vereinbarungen bedürfen zur Rechtswirksamkeit der Schriftform

13. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch

14. Haftungsausschluss
Die Website, Preislisten und sonstige Angebote in Schriftform sind in Beschreibung und Preisangabe mit größter Sorgfalt zusammengestellt. Für trotzdem enthaltene Druckfehler oder technisch bedingte Änderungen an den Waren oder übernehmen wir jedoch keine Haftung.


Zurück
Parse Time: 0.148s