News
22.09.2010
Drumm Ingrid: Mit „ Neuendorffs-Fütterungskonzept „ an die Spitze !


Im südpfälzischen Wein- und Fremdenverkehrsort Pleisweiler befindet sich direkt an einer Hanglage die   Schlaganlage von Ingrid Drumm. Zusammen mit ihrem Mann Klaus, welcher für die Versorgung zuständig ist, wird der Brieftaubensport seit vielen Jahren erfolgreich ausgeübt.

Der Schlag Drumm konkurriert innerhalb der RV-Pfälzer Wald – Dahn e.V. – welche dem Regionalverband 650 angeschlossen ist. Für die Reisesaison 2010 standen 13 Altflüge mit Endflug Poitiers 625 km mittlere Entfernung auf dem Programm. Die Reisesaison 2010 war bedingt durch die Hitzewelle im letzten Drittel des Reiseprogrammes besonders schwierig . Trotzdem konnten alle Flüge durchgeführt werden.

Ganz besondere Leistungen erbrachten die Tauben des Schlages I. Drumm und belohnten seine Züchter mit dem Gewinn der 1. RV-Meisterschaft.





Die fünf Meisterschaftstauben erflogen mit beachtlichem Vorsprung 52 Preise und 18.230 Pkm. Auch die weitere Erfolgsbilanz der Saison 2010 kann sich sehen lassen:

   1. RV-Weibchenmeisterschaft mit 46 Preisen und 16.51Pkm.                                
   2. RV-Jährigenmeisterschaft mit 47 Preise und 15.642 Pkm.                            
   RV-bestes Weibchen mit 11 Preisen und 3.862 Pkm.
   2. RV-bestes jähriges Weibchen mit 10 Preisen und 3.379 Pkm.
   RV-bestes jähriges Männchen mit 11 Preisen und 3.690 Pkm.
   2. RV-bestes jähriges Männchen mit 10 Preisen und 3.688 Pkm.
   Bestes jähriges Männchen der Fluggemeinschaft ( 3 RVen.



Auf unsere Frage, wie solch gute Flugergebnisse zustande kommen können, erhielten wir von Klaus folgende Antwort, welche verblüffend kurz gefasst war:

„Gute Tauben und optimale Versorgung des gesamten Bestandes über das ganze Jahr. Wir füttern schon nahezu seit 20 Jahren Extrudate und Körnermischungen von „ Neuendorff „.  Ob Aufzucht-, Reise-, Mauser- u. Ruhezeit wird konsequent auf den Bedarf der Tiere reagiert. Der Zusatz B4 in den Extrudaten verbesserte nochmals die Verwertung. Desweiteren stärkt B4 ganz besonders das Immunsystem. Als Tränkezusatz verabreichen wir ganzjährig Bio-Mix.

Wir sind der Meinung, dass so geführte Tauben eine gute Gesundheit erreichen und dadurch  sehr gute Reiseleistungen erzielen können. Was für Alttauben gut ist, kann deshalb auch für die Jungtauben nicht schlecht sein! Deshalb gilt für unsere Jungtauben die gleiche Anwendung.

Aktuell: Auf den beiden ersten durchgeführten Jungflügen    
               wurden wieder Leistungen von über 50% Preise erzielt.

Die Erkenntnis:
Ingrid und Klaus Drumm sind super Züchter, welche das Hobby „ Brieftauben „ mit großer Hingabe betreiben. Nichts bei der Ausübung des Hobbys wird dabei dem Zufall überlassen.


Ausblick:
Auch in Zukunft ist mit den Tauben des Erfolgschlages I. Drumm zu rechnen. Das Team „ Neuendorff“ wünscht dazu dem sympatischen Züchterpaar  alles Gute.